EDA DX
Datentransfer für Werkstoffinformationen und Prüfzeugnisse
Übertragung von Konformitätserklärungen nach DIN SPEC 9012
Kurzbeschreibung

Lesen, Auswerten, Validieren und Übertragen von Laborberichten und Prüfzeugnissen mit zugehörigen Daten

settings
Herausforderung

Sichere und kosteneffiziente Übertragung der Daten auch von komplexen Werkstoffprüfungen mit Kurvendaten

Anspruch

Jeder Teilnehmer der Lieferkette muss sicherstellen, dass die erforderliche Dokumentation zur Verfügung steht und geliefert wird

Slider
EDA DX (Data eXchange)
  1. Zeugnisdaten werden in ein neutrales und sicheres Format konvertiert
  2. Daten sind konsistent in einem definierten Format, in einer einzigen Datenstruktur
  3. Dieses Format kann dann zur nachgeschalteten Verwendung an jede andere Partei weitergegeben werden
EDA DX Möglichkeiten
  1. EDA DX kann das eCoC DIN SPEC 9012 Format erzeugen und einlesen
  2. Digitalisierung des CoC-Prozesses durch Automatisierung und maschinenlesbare Formate
  3. Vergleich der Ergebnisse aus verschiedenen Zertifikaten
  4. Schnittstelle zu bestehenden ERP-Systemen
Slider

Vorteile von EDA DX

  1. Automatisierung des Prozesses durch ein maschinenlesbares Format
  2. Vereinigung des Zertifikats und der dazugehörigen Testdaten in einer Datei
  3. In EDA können die verschiedenen Ergebnisse der Zertifikate verglichen werden
  4. Testdaten und Kurvendaten können visualisiert, ausgewertet und bewertet werden
  5. Eindeutige Zuordnung der Unternehmen und Zertifikate durch Unique Identifier (UUID)
Slider

Herausforderungen im Datenaustausch

  1. Die Dokumentation geschieht mit sogenannten Prüfzeugnissen bzw. Applikationsberichten. Diese liegen in der Regel als PDF vor und müssen manuell transferiert, gelesen und bewertet werden
  2. Insbesondere die Testdaten von Werkstoffprüfungen, welche gemäß NADCAP erforderlich sind, liegen oft nicht in digitaler Form vor. Und wenn sie als Tabellendaten vorliegen, fehlt die eindeutige Zuordnung zu einem Zertifikat
  3. Das Ergebnis ist eine Ansammlung unstrukturierter Daten in PDF´s, Tabellen und anderen Formaten. Inkonsistente Strukturen, falsche Benennung und unterschiedliche Einheiten sind die Folge
  4. Fehlende eindeutige ID´s für die Zertifikate und die verschiedenen Unternehmen erschweren den Prozess noch mehr
Slider
Informations- & Datenfluss
Lieferketten sind im realen Leben viel komplexer!
Slider