WORKSHOP

„Mit Stahldaten zu Innovationen –
Wissensbasis für Industrie und Wissenschaft“

15. November 2018

Die StahlDat SX ist die führende Datenbank für Stahl – sie ist das offizielle Organ der Europäischen Stahlregistratur und bildet somit die Basis für die Stahlnormung. Zudem stellt sie eine umfangreiche wissenschaftlich-technische Wissensbasis zur Verfügung. Der Zugriff auf die StahlDat SX kann via Internet erfolgen – eine Nutzung als lokale Wissensbasis im Intranet ist jederzeit einrichtbar.

Was macht die StahlDat SX heute einzigartig und in welche Richtung soll sie zukünftig weiterentwickelt werden? Der Workshop soll nach einleitenden Vorträgen in mehreren Diskussionsrunden erste Antworten liefern.

Die StahlDat SX ist die führende Datenbank für Stahl – sie ist das offizielle Organ der Europäischen Stahlregistratur und bildet somit die Basis für die Stahlnormung. Zudem stellt sie eine umfangreiche wissenschaftlich-technische Wissensbasis zur Verfügung. Der Zugriff auf die StahlDat SX kann via Internet erfolgen – eine Nutzung als lokale Wissensbasis im Intranet ist jederzeit einrichtbar.

Was macht die StahlDat SX heute einzigartig und in welche Richtung soll sie zukünftig weiterentwickelt werden? Der Workshop soll nach einleitenden Vorträgen in mehreren Diskussionsrunden erste Antworten liefern.

Dazu wurden folgende Thesen im Vorfeld formuliert und
können in der Veranstaltung diskutiert und erweitert werden:

  • StahlDat SX muss die Fähigkeit zu Innovationen unterstützen und mehr sein als ein Normenvergleich oder Werkstoffumschlüsselung

  • StahlDat SX soll den bilateralen Datenaustausch zwischen Forschungseinrichtungen und Industrieunternehmen unterstützen

  • StahlDat SX soll von der studentischen Ausbildung über die anwendungsorientierte Forschung bis zum Einsatz in Unternehmen nutzbar sein

Dazu wurden folgende Thesen im Vorfeld formuliert und
können in der Veranstaltung diskutiert und erweitert werden:

  • StahlDat SX muss die Fähigkeit zu Innovationen unterstützen und mehr sein als ein Normenvergleich oder Werkstoffumschlüsselung

  • StahlDat SX soll den bilateralen Datenaustausch zwischen Forschungseinrichtungen und Industrieunternehmen unterstützen

  • StahlDat SX soll von der studentischen Ausbildung über die anwendungsorientierte Forschung bis zum Einsatz in Unternehmen nutzbar sein

PROGRAMM

Dr. Uwe Diekmann, Matplus GmbH

Dr. Hans-Joachim Wieland, Geschäftsführer FOSTA e.V. :
StahlDat SX – Hintergründe und Perspektiven

Dr. Oliver Schauerte, Konzernforschung Leiter Werkstoffe und Fertigungsverfahren, Volkswagen AG:
Mit Stahldaten zu neuen Werkstoffen im Automobil – auf dem Weg zur nächsten Generation ultrahochfester Stähle

Dr. Till Schneiders, Vice President – Technology & Quality, Deutsche Edelstahlwerke Specialty Steel GmbH & Co. KG :
Anforderungen und Einsatz von Stahldaten für neue Werkzeuge und Langprodukte

Anforderungen an die StahlDat SX aus Sicht von Anwendern in der Stahl- und Automobilindustrie

Lucas Dann, Product Manager, THINKSTEP AG:
Design for Compliance mit StahlDat SX und Teamcenter IMM bei komplexen Produkten – Industrie 4.0 in der Praxis

Dr. Hans-Joachim Wieland, Geschäftsführer (V); Dr. Gregor Nüsse, Management Anwendungsforschung, FOSTA e.V.:
Bedeutung von Stahldaten für die und aus der Anwendungsforschung – Beispiele für praktische Innovationen

Anforderungen an die StahlDat SX aus Sicht von Forschung und Einbindung in Industrie 4.0

Dr. Uwe Diekmann, Geschäftsführer Matplus GmbH:
Status und Perspektiven für StahlDat SX 2019+ im Internet und als Wissensbasis in Unternehmen

NN: Vorschlag für einen Industriebeirat Werkstoffdaten – Schneller praktische Anforderungen aus Industrie und Praxis umsetzen

Gründung eines Industriebeirates StahlDat SX
– sinnvoll und hilfreich?

Ja! Die Weiterentwicklung des Informationsangebots und der Anwendung der StahlDat SX sollte künftig von einem Industriebeirat positiv, kritisch und zielorientiert begleitet werden. Hier sollen Wünsche an die weitere Ausgestaltung der StahlDat SX formuliert, diskutiert und Beschlüsse zur Umsetzung gefasst werden. StahlDat SX soll sich gemäß den Wünschen der Industrie und der Wissenschaft entwickeln.

Zielgruppe

Technikaffine Entscheider und Experten auf dem Gebiet Stahlherstellung und ‑anwendung, Systemhersteller, Wissenschaft

Veranstaltungsort

Hotel Vienna House Easy in Wuppertal,
Auf dem Johannisberg 1,
42103 Wuppertal

Erwartete Teilnehmer

ca. 30 – 50 Personen

Download Anmeldung & weitere Informationen
Download
„Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass im Rahmen dieser Veranstaltung keinerlei kartellrechtlich unzulässige Themen behandelt, insbesondere keine Preis- oder Mengenabsprachen getroffen werden dürfen.“
2018-09-12T08:20:32+00:00