Werkstoffentwicklung

Wir unterstützen durch praktische Beratungs- und Entwicklungsprojekte im Bereich metallischer Strukturwerkstoffe. Wir bauen auf jahrzehntelange praktische Industrieerfahrungen unserer Mitarbeiter insbesondere im Bereich Stahl. Diese wird ergänzt durch den Einsatz unserer eigenen Simulationsumgebungen und Wissensbasen (ICME Integrated Computational Materials Engineering). Damit sind wir stark und schnell in der Analyse von Herausforderungen und im Konzept von Lösungen.

Die Umsetzung gewährleisten wir mit unseren ausgewählten Partnern. Wir können effizient und in kurzer Zeit Lösungen von der Idee bis zum erweiterten Technikumsmaßstab umsetzen:

Werkstoffentwicklung

Wir unterstützen durch praktische Beratungs- und Entwicklungsprojekte im Bereich metallischer Strukturwerkstoffe. Wir bauen auf jahrzehntelange praktische Industrieerfahrungen unserer Mitarbeiter insbesondere im Bereich Stahl. Diese wird ergänzt durch den Einsatz unserer eigenen Simulationsumgebungen und Wissensbasen (ICME Integrated Computational Materials Engineering). Damit sind wir stark und schnell in der Analyse von Herausforderungen und im Konzept von Lösungen.

Die Umsetzung gewährleisten wir mit unseren ausgewählten Partnern. Wir können effizient und in kurzer Zeit Lösungen von der Idee bis zum erweiterten Technikumsmaßstab umsetzen:
  1. Schmelzen im Vakuuminduktionsofen (50 kg – 500 kg, bis 10 t auf Anfrage)
  2. Schmieden von Brammen und Knüppeln
  3. Warm- und Kaltwalzen von Band, Ziehen von Draht
  4. Wärmebehandlung (Härten, Vergüten, Weichglühen, Normalisieren, etc.)
  5. Metallographie mit Lichtmikroskopie, Rasterelektronenmikroskopie
  6. Mechanische Werkstoffprüfungen, Fließkurven, Ermüdung, Bruchmechanik bei allen Temperaturen und Geschwindigkeiten
  7. Thermophysikalische Prüfungen (ZTU-Diagramme, DSC, Dilatometrie, Laserflash)
Slider